Datenschutzgrundverordnung: Juristen zählen 160.000 Verstöße

Die Rechtsanwaltskanzlei DLA Piper hat zusammengetragen, wie viele Verstöße gegen die DSGVO gemeldet wurden und wie hoch die Summe der verhängten Geldbußen ist.

Seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 wurden in den 28 EU-Mitgliedsländern plus Norwegen, Island und Liechtenstein bisher 160.000 Verstöße gegen sie gemeldet. Das hat die Kanzlei DLA Piper ausgerechnet. Europäische Datenschutzbeauftragte hätten dabei Strafen im Gesamtwert von 114 Millionen Euro verhängt.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutzgrundverordnung-Juristen-zaehlen-160-000-Verstoesse-4642385.html

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.